Brauch ich einen Bauleiter ?

Die Frage hatte ich mir am Anfang gestellt und hörte dann das einen Bauleiter für meine Baustelle hat. Naja ich bin mal ehrlich, eigentlich habe ich gedacht mit Freunden und Bekannten wird das alles schon klappen, weil der ein oder andere da schon einiges an Erfahrung hatte. Heute weiß ich, dass ich es so nie wieder machen würde. Der Bauleiter der von gestellt wird, ist natürlich immer parteiisch, wobei das jetzt kein Vorwurf sein soll, denn er wird ja schließlich auch von denen bezahlt.

Ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass ich beim nächsten Mal die Kosten für einen unabhängigen bzw. von mir beauftragten Bauleiter mit einkalkulieren werde. Hierzu brauch man sich ja nur mal im Internet umzusehen, da gibt es einige Bauleiter die man beauftragen kann.

Hier ein Beispiele , welches ich gefunden habe bei einer Suche im Internet http://www.estecasa-bauberatung.de.

Auch Architekten können eine Bauleitung übernehmen. Suchen sie einfach im Internet oder fragen sie Architekten oder Bauingenieure in ihrer Umgebung.

So ein Bauleiter hat den Vorteil, dass sie jemanden haben, der mit Fachverstand sich die Baustelle immer wieder mal anschaut und ggf. notwendige Schritte einleitet um Mängel evtl. schon im Vorfeld zu vermeiden oder diese rechtszeitigt anzeigt. Ich möchte hier jetzt nicht alle Vor- oder auch Nachteile auführen, denn dazu gibt es sehr viel Informationsmaterial im Internet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Translate »